Accesskeys

SaNa-Ausweis

Bachforelle

Fischer wissen wie es geht

Wer eine Berechtigung zum Fang von Fischen und Krebsen erwerben will, muss fisch- und tierschutzrelevante Kenntnisse der Fischerei nachweisen können. Für alle Patente ab einem Monat Gültigkeitsdauer ist ein Sachkunde-Nachweis (SaNa-Ausweis) nötig. Fischer ohne SaNa können lediglich Kurzpatente (Tages- oder Wochenpatente) lösen.

Sachkundekurse für Beginner

Alle Fischerinnen und Fischer, die erstmals eine Berechtigung (Monats- oder Jahrespatent) zum Fang von Fischen oder Krebsen erwerben wollen, müssen einen Kurs besuchen und in einer anschliessenden Prüfung ihr Wissen bestätigen. Im Kanton St.Gallen gibt es mehrere Kursanbieter. Adressen sind in der Service-Spalte rechts aufgeführt.

Ein Ausweis für die ganze Schweiz

Die Anglerausbildung ist gesamtschweizerisch einheitlich. Die SaNa-Kurse bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Wer die abschliessende Prüfung besteht, erhält einen in der ganzen Schweiz anerkannten Ausweis. Es gibt kein einheitliches Lehrmittel, aber das "Netzwerk Anglerausbildung" prüft und genehmigt die angebotenen Lehrmittel. Die Korrektur der Prüfungen erfolgt zentral über das Netzwerk Anglerausbildung. Mehr Informationen auch zu Kursanbietern und Daten erhalten Sie unter www.anglerausbildung.ch.

 


 

SaNa-Ausweis für Brevet-Inhaber

Personen, die über das Schweizer Sportfischer Brevet oder eine vergleichbare Ausbildung verfügen, jedoch in den vergangenen Jahren nicht mehr aktiv gefischt haben, können sich direkt beim Netzwerk Anglerausbildung melden.


Servicespalte

SaNa-Ausweis ersetzen

Logo SaNa-Ausweis

Ihr SaNa-Ausweis muss ersetzt werden? Wenden Sie sich bitte direkt an das Netzwerk Anglerausbildung.