Accesskeys

Obligatorische Ausbildungskurse

Einer der vier obligatorischen Ausbildungstage befasst sich mit Jagdhunden.

In vier Tageskursen werden die angehenden Jägerinnen und Jäger in fachspezifischen Themenbereichen ausgebildet. Erst nach dem Besuch aller Kurse und danach bestandener Theorieprüfung erhalten die jungen Jägerinnen und Jäger ihren Fähigkeitsausweis.

 

 

Daten der obligatorische Ausbildungstage 2019


Datum
Thema Ort 
Samstag, 8. Juni 2019LebensraumSalez 
Samstag, 6. Juli 2019WaldWil 
Samstag, 24. August 2019JagdkundeWalenstadt 
Samstag, 9. November 2019Wildbret-Hygiene                Salez 

Lebensraum

Fragen zu Jagdpolitik, Öffentlichkeitsarbeit, ökologische Zusammenhänge, Landwirtschaft, Landschaftsstrukturen und Verbesserung von Lebensräumen stehen im Zentrum des Lebensraumtages

Wald

In Gruppenarbeiten befassen sich die Teilnehmer unter anderem mit den Funktionen des Waldes, Wildschäden und deren Verhütung, Biotopverbesserungen, Lebensraumbeurteilung.

Jagdkunde

Das Wissen über Jagdarten, Hunderassen, Hundehaltung, Fährtensuche usw. gehört ebenfalls zu einer umfassenden Jagdausbildung.

Wildbrethygiene

Zum richtigen Umgang mit Wildfleisch gehören Kenntnisse z. B. über das Aufbrechen oder Wildkrankheiten und deren Konsequenzen für die Hygiene.

Servicespalte