Accesskeys

Benkner-, Burger- und Kaltbrunner Riet

Kaltbrunner Riet im Nebel

Eine Insel im Landwirtschaftsgebiet der Linthebene

Das Kaltbrunner Riet ist der letzte Überrest der Sümpfe, die einst das Gebiet zwischen Walensee und Zürichsee prägten. Es gilt heute als wichtiges Rückzuggebiet für viele gefährdete Pflanzen- und Tierarten.

Schutzbestimmungen und Schutzziele

Die Bedeutung des Lebensraumes Benkner-, Burger- und Kaltbrunner Riet lässt sich auch an den verschiedenen Schutzkategorien erkennen: Ramsar-Gebiet von internationaler Bedeutung, BLN-Objekt von nationaler Bedeutung, Wasser- und Zugvogelreservat von nationaler Bedeutung, Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung, Flachmoor von nationaler Bedeutung, Lebensraumschongebiet von kantonaler Bedeutung und Naturschutzgebiet von kommunaler Bedeutung. Alle diese Kategorien haben zum Ziel, das Gebiet möglichst ungeschmälert als Lebensraum zu erhalten und die vorkommenden Tier- und Pflanzenarten zu fördern.

Artenvielfalt 25.03.2015
Geschichte 26.03.2015
Verhaltenshinweise 26.03.2015
BAFU-Pilotprojekt 09.12.2015

Servicespalte

Mehr Informationen zum Schutzgebiet bei Pro Natura