Accesskeys

Projekte

Kantonsbeiträge für Natur und Landschaft

Trockenmauer

Trockenmauern sind wertvolle Landschaftselemente.

Projekte zur Erhaltung und Aufwertung von Lebensräumen und wertvollen Landschaften, die Erarbeitung von Grundlagen für Schutzmassnahmen sowie die Information der Öffentlichkeit über den Natur- und Landschaftsschutz können vom Amt für Natur, Jagd und Fischerei gemäss Art. 117 des Planungs- und Baugesetzes vom 27. April 2016 (sGS 731.1) im Rahmen der bewilligten Kredite mit Kantonsbeiträgen unterstützt werden.

 

Projektbeispiele:

  • Sanierung von Trockenmauern als landschaftsprägende Elemente;
  • Aufwertung von Amphibienlebensräumen durch Anlage von Feuchtbiotopen und Pflanzung von Hecken;
  • Erarbeitung eines Konzepts für die zielgerichtete Pflege und Aufwertung eines Flachmoores;
  • Monitoring der Artenvielfalt von Flora und Fauna in einer national bedeutenden Trockenwiese.

Das ANJF nimmt ganzjährig Antragsformulare und Projektberichte entgegen: per Mail an info.anjf@sg.ch oder postalisch an Amt für Natur, Jagd und Fischerei, Abteilung Natur und Landschaft, Davidstrasse 35, 9001 St.Gallen. Die Beitragsgesuche werden zweimal jährlich - am 31. März sowie am 30. September – geprüft. Die Beitragszusicherung erfolgt in Form einer Verfügung. Die Verfügung nennt die Höhe des zugesicherten Beitrags sowie die Auflagen, die bei der Ausführung des Projekts einzuhalten sind. Nach Abschluss des Projekts sind zusammen mit der Schlussrechnung ein Abschlussprotokoll sowie ein Schlussbericht einzureichen. Bei grösseren Aufwertungsprojekten ist eine Bauabnahme einzuplanen.